Rufen Sie uns an: 01 / 470 25 26 oder 0664 / 212 53 94

Veranstaltungs-Info: Sodbrennen ade – auch ohne Tabletten!

Veranstaltungs-Info: Sodbrennen ade – auch ohne Tabletten!

Ursachenvermeidung statt Symptombekämpfung: Info-Abend am 4. Juni zeigt Möglichkeiten auf, fast oder gänzlich auf Medikamente zu verzichten

 

(Wien, 04.05.2018) Nahezu 1,5 Millionen Österreicher werden fallweise oder regelmäßig von Sodbrennen geplagt und greifen zur Schmerzlinderung gerne auf Magenschoner oder Säureblocker zurück. Das kann vorübergehend helfen, dient aber letztlich nur der Symptom-Bekämpfung und nicht der Ursachen-Vermeidung der Reflux Krankheit.

 

Wie läuft der Cross-Talk zwischen Hirn und Speiseröhre?

„Wissenschaftlich ist längst erwiesen: Falsche Ernährung sowie häufiger negativer Stress und Ängste fördern bei sehr vielen den Rückfluss von Magensäure und somit Beschwerden wie Sodbrennen, trockenen Husten oder Knödelgefühl im Hals“, erklärt Univ.-Doz. Dr. Martin Riegler vom Wiener Reflux Medical-Zentrum: „Der Cross-Talk zwischen seelischer Befindlichkeit und Problemen im oberen Verdauungstrakt ist mittlerweile studienmäßig gut abgesichert.“

Gemeinsam mit Allgemeinmedizinerin Dr. Vinia Herscovici und mit Psychologin Mag. Petra Fuss zeigt der langjährige Reflux-Spezialist anlässlich der Info-Veranstaltung am 4. Juni auf, wie man der Reflux Krankheit erfolgreich die Stirn bieten kann. Dazu gibt es zahlreiche nützliche Tipps der drei ExpertInnen für den Alltag und ausreichende Möglichkeiten, Fragen zu stellen.

 

Info-Abend: Sodbrennen ade – auch ohne Tabletten

4. Juni 2018, 17:30 Uhr

1090 Wien, Mariannengasse 10/Seminarbereich im EG

Freier Eintritt. Anmeldung und Sitzplatzreservierung erforderlich: +43 -1 – 336 65 65

 

u.A.w.g. bis 30.5.2018: +43 – 1 - 336 65 65

 

Buchtipp: M. Riegler, P. Fuss, K. Hönig: „Wenn Stress sauer aufstößt“, Maudrich-Verlag, Feb. 2018

 

Grafik und Cover: Maudrich-Verlag (honorarfrei zum Abdruck)

 

 

Aussender/Rückfragen:

ConsuMED - Marketing & Public Relations e.U.

Mag. Karin Hönig-Robier T: 01-4702526, M: 0664-2125394, k.hoenig@consumed.at